Führung: Gut!

Die Stiftskirche ist tagsüber beim Haupteingang geöffnet, so dass man einen Blick in den Kirchenraum werfen und in der stillen Schönheit des Raumes ein persönliches Gebet sprechen kann.

 

Eine Gelegenheit zur näheren Betrachtung der zahlreichen Kunstwerke im Innenraum bietet sich in den Vor- und Nachbereitungszeiten der Gottesdienste und Konzerte, wenn der Raum unter Aufsicht ist. Von dienstags bis freitags besteht zudem zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr die Möglichkeit, Einzelpersonen und Kleingruppen den Kirchenraum zur privaten Besichtigung zu öffnen. Melden Sie sich im Bedarfsfall zu den angegebenen Zeiten im Pfarramt, das dem Seiteneingang der Kirche gleich gegenüber liegt.

 

Besuchergruppen (i. d. R. 8 bis 25 Personen), die eine kunstgeschichtliche Führung durch die Stiftskirche wünschen (inkl. Besichtigung des Chorgestühls und der weltbekannten Barbarossa-Büste), sollten unbedingt frühzeitig genug im Pfarramt einen Führungstermin anfragen und vereinbaren.

 

Die Führungen erfolgen ohne Eintritt und ohne Führungsgebühr, doch wird um eine angemessene Spende für die gebotene Dienstleistung gebeten.

 

Die Dauer einer reinen Kirchenführung beträgt i. d. R. 60 bis 90 Minuten. Die Kirchenführungen können u. U. kombiniert werden mit einer Führung durch das Schloss Cappenberg.

 

Bitte sprechen Sie Dauer und Umfang der Führung nach den Bedürfnissen Ihrer Gruppe mit der jeweiligen Führungsperson ab. Die Kontaktdaten zu den Führungspersonen erhalten Sie bei Interesse durch das Pfarramt.